Suche
Suche Menü

Aktuelles

Wir unterstützen den KlimaStreik #KeinGradWeiter am 25.09.2020!

Crashkurs Wärmewende

Online-Veranstaltungsreihe von ScientistsForFuture, Klimawende von unten und Borderstep Institut

23. September – 18. November

Je länger wir uns mit der Wärmewende beschäftigen desto deutlicher wird, dass hier zu wenig geschieht. Obwohl der Wärme- und Gebäudesektor für ein Drittel aller Emissionen verantwortlich ist, steigt Deutschland erst Ende 2038 aus der Kohle aus und hält die flächendeckende Erdgasversorgung in vollem Umfang aufrecht.

Was sich darunter verbirgt – die Unterbewertung des existentiellen Klimarisikos

What Lies Beneath“ – diese wichtige Studie, deren Aussagen sorgfältig recherchiert und gut belegt sind, wurde von der S4F-Regionalgruppe Aachen ins Deutsche übersetzt und ist nun auch hier verfügbar:
Was sich darunter verbirgt – die Unterbewertung des existentiellen Klimarisikos“ (PDF Download).

Um zu umwelt- und klimagerechten Entscheidungen zu kommen, brauchen wir Politiker*innen, die über die wissenschaftlich gut belegten Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels informiert sind und damit die Notwendigkeit raschen und entschlossenen Handelns erkennen. Das ist auf allen Ebenen politischer Entscheidungen notwendig – von der Kommunal- über die Landespolitik bis zur Bundesebene und dem Einfluss auf europäische Gesetze und Normen.

Das hier vorgestellte Arbeitspapier gibt eine Hilfestellung zur Analyse und konstruktiven Kritik lokaler Wahlprogramme.

Warum ist es ein Problem wenn die Ozeane saurer werden? [Prof. Dr. Ulf Riebesell]

Mit Klick auf das Bild wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und es werden deren Datenschutzbestimmungen wirksam!

Hier finden Sie alle One Minute Answers

Scientists for Future zum Entwurf des Kohleausstiegsgesetzes

26.06.2020 – Zur bevorstehenden Entscheidung über das Kohleausstiegsgesetz, zum Kabinettsbeschluss vom 24.06. und zum Vertrag über den Ausstieg aus der Braunkohle nehmen die Scientists for Future Berlin (S4F) Stellung.

Die Maßnahmen des aktuellen Kohleausstiegsgesetzentwurfs sind nicht ausreichend. Ohne zusätzliche Eingriffe droht Deutschland sowohl nationale als auch internationale Klimaschutzvereinbarungen zu verfehlen, womit auch entsprechende Strafzahlungen verbunden sind.

#AWIs4Future support the #ClimateStrikeOnline demanding to #FightEveryCrisis!

Fakten aus der Wissenschaft

Zur aktuellen Debatte rund um den Klimawandel

Da die neuen Klimagesetze grundlegende gesellschaftliche Veränderungen nach sich ziehen  ̶  beispielsweise die Einführung des CO2-Preises im nächsten Jahr  ̶  werden derzeit wieder Zweifel an der Existenz des vom Menschen verursachten (anthropogenen) Klimawandels lauter. Die Sinnhaftigkeit emissionsfreier Technologien sowie die Wissenschaftlichkeit des Weltklimarates werden bezweifelt. Doch die scheinbaren Argumente der Leugner des Klimawandels sind in der Wissenschaftswelt altbekannt und längst widerlegt. 

In diesem Beitrag stellen Klimaforscherinnen und -forscher in 15 wichtigen Punkten Fakten zum Klimawandel und zur Transformation in eine emissionsfreie Lebensweise klar.

Wissenschaftler*innen sehen Biodiversität und Nachhaltigkeit durch bevorstehende Reform der EU-Agrarpolitik bedroht

In einem Positionspapier wenden sich Forscher*innen – von denen viele bei Scientists for Future aktiv sind – an die Europäische Union.

Spenden. Wir wollen unsere Arbeiten 2020 professionalisieren und ausbauen. Dafür bitten wir um Spenden.

Unsere Informationsangebote

Stellungnahme der Scientists 4 Future, März 2019 – mit Fakten, Quellen, mehr als 26 800 Unterschriften und Medienecho. Außerdem: Es gibt eine Internationale Stellungnahme, bei der man noch unterschreiben kann.

Antworten auf zentrale Fragen zur Einführung von CO2-Preisen
Transparenzerwartungen von S4F an die Beschlüsse des Klimakabinetts
Scientists for Future zum Klimapaket: Zu wenig, zu langsam, zu spät 

Mitmachen! – Informationen zu Regionalgruppen, thematischen Arbeitsgruppen, etc.

Empfehlungen – Empfehlungen zu Büchern, Webseiten, Videos (Kommentare und Ergänzungen sind sehr willkommen!)

Infomaterial – Erste Angebote von Scientists4Future: Texte, Videos, Vortragsreihen, Präsentationen/Foliensammlungen, Card-for-Future-Spiel, Grafiken, Sketchnotes, Klimawandelleugner, Konsens

Blogbeiträge – Kurze Texte, welche Neuigkeiten oder die Meinungen einzelner Wissenschaftler wiedergeben.

Über uns – Informationen darüber, wer Scientists 4 Future ist.